Curriculum Vitae

Percy MacLean

1947 geboren in Thüringen (väterlicherseits als Nachfahre eines 1753 nach Danzig ausgewanderten schottischen Kaufmanns)
1968-1972 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn
1973-1974 Arbeit an einer völkerrechtlichen Promotion (überholt im Zuge der Entkolonialisierung)
1975-1978 Referendarzeit in Berlin
1975-1977 Mitbegründer der Flüchtlingsarbeit von amnesty international in Deutschland
1978 Richter in Berlin
1994-2012 Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht
2002-2003 beurlaubt für das Amt des Direktors des Deutschen Instituts für Menschenrechte
2013 Zulassung als Rechtsanwalt (Schwerpunkt: Verwaltungsrecht)



Ehrenämter

Vorstandsmitglied in vier gemeinnützigen Vereinen
Kurator des Clubs von Berlin



Auszeichnungen

Träger der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2004 der Internationalen Liga für Menschenrechte und des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland 2015
„Das Weiche besiegt das Harte,
das Schwache triumphiert über das Starke.

Das Geschmeidige ist stets dem
Unbeweglichen überlegen.

Das ist das Prinzip
der Beherrschung der Dinge,

indem man sich mit ihnen in Einklang bringt,
das Prinzip der Meisterschaft durch Harmonie.“

Lao-Tse: Tao-Te-King